Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

US-Fluggesellschaft Milliardenverlust bei Delta Air

Im ersten Quartal dieses Jahres hat die angeschlagene US-Fluggesellschaft Delta Air Lines einen Milliardenverlust gemacht.

HB NEW YORK. Delta bezifferte das Minus am Donnerstag auf 1,1 Mrd. Dollar oder 7,64 Dollar je Aktie nach 383 Mill. Dollar oder 3,12 Dollar je Aktie im Vorjahreszeitraum. Ohne Sonderposten wie Kosten für die Altersvorsorge betrug der Verlust 684 Mill. Dollar oder 4,89 Dollar je Aktie. Befragte Analysten hatten auf dieser Grundlage einen Verlust von 4,84 Dollar je Aktie erwartet. Der Umsatz stieg um 3,3 % auf 3,65 Mrd. Dollar.

Delta machte für den Verlust unter anderem hohe Treibstoffpreise und einen scharfen Wettbewerb verantwortlich. Die drittgrößte Fluglinie der USA hatte im vergangenen Jahr knapp die Insolvenz vermieden.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%