US-Sportartikelhersteller Nike-Vize Trevor Edwards tritt nach Beschwerden der Mitarbeiter zurück

Mark Parker bleibt über 2020 hinaus an der Spitze des Sportartikelherstellers. Der Grund: Sein potenzieller Nachfolger trat überraschend zurück.
Update: 16.03.2018 - 09:01 Uhr Kommentieren
Nike: Vizechef Edwards tritt nach Mitarbeiterbeschwerden zurück Quelle: dpa
Trevor Edwards

Überraschender Abgang.

(Foto: dpa)

New York/DüsseldorfBeim US-Sportartikelhersteller Nike hat Markenpräsident Trevor Edwards Aufgrund überraschend seinen Rückzug angekündigt. Edwards ist hinter CEO Mark Parker die Nummer zwei im Konzern und galt bislang als dessen Kronprinz.

Bis zu seinem Ausscheiden aus dem Unternehmen im August soll er Parker als Berater zur Seite stehen, teilte Nike am Donnerstag mit. Ob sein Posten neu besetzt wird, blieb unklar.

Zugleich gab der Konzern bekannt, dass Nike-Chef Parker über das Jahr 2020 hinaus den Sportartikelriesen als CEO, President und Chairman führen wird. Eigentlich war damit gerechnet worden, dass Parker 2020 abtritt. Dann wird er 65 Jahre alt und wäre seit mehr als einem Jahrzehnt CEO des Konzerns.

Ebenfalls am Donnerstag berichtete das „Wall Street Journal“ (WSJ), dass sich Angestellte in der Vergangenheit zahlreich über falsches Verhalten am Arbeitsplatz beschwert hätten. In einem internen Schreiben an die Mitarbeiter teilte Parker am Donnerstag demnach mit, dass das Unternehmen in den vergangenen Wochen Berichte über „in unserer Organisation aufgetretenes Verhalten“ erhalten habe, die nicht den Kernwerten des Konzerns entsprächen. Hierbei nannte er unter anderem Inklusion und Respekt.

Den genauen Grund für die Beschwerden nannte Parker laut dem WSJ nicht. Unklar blieb auch, ob Edwards abrupter Abgang damit in Verbindung steht. Ein Nike-Sprecher sagte laut der Zeitung, dass es keine Vorwürfe gegen Edwards gebe.

Edwards war einer von wenigen Führungskräften, die als mögliche Nachfolger Parkers gehandelt wurden. Als weitere denkbare Kandidaten wurden in der Vergangenheit COO Eric Sprunk, und Michael Spillane, verantwortlich für die Bereiche Design, Produkte und Merchandising, genannt.

  • mst
  • mr
Startseite

Mehr zu: US-Sportartikelhersteller - Nike-Vize Trevor Edwards tritt nach Beschwerden der Mitarbeiter zurück

0 Kommentare zu "US-Sportartikelhersteller: Nike-Vize Trevor Edwards tritt nach Beschwerden der Mitarbeiter zurück"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%