Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

V-Label Aldi kennzeichnet vegetarische Produkte

Aldi reagiert auf einen immer stärker werdenden Trend: Der Discounter will künftig vegetarische und vegane Produkte speziell kennzeichnen, um Konsumenten die Orientierung zu erleichtern. Das V-Label stammt vom Vegetarierbund.
27.05.2014 - 19:16 Uhr Kommentieren
Das bisherige V-Label-Sortiment von Aldi Süd. Weitere Produkte sollen hinzu kommen. Quelle: obs

Das bisherige V-Label-Sortiment von Aldi Süd. Weitere Produkte sollen hinzu kommen.

(Foto: obs)

Mülheim Der Discounter Aldi Süd führt das V-Label für fleischlose Produkte ein, das teilte das Unternehmen am Dienstag in Mülheim an der Ruhr mit. Die Kennzeichnung vergibt der Vegetarierbund. Die Produkte werden demnach zudem in vier Gruppe eingeteilt und entsprechend gekennzeichnet: vegetarisch, ohne Milch, ohne Ei oder vegan, das heißt ohne jegliche tierische Zutaten. Der Hersteller darf das V-Label laut Unternehmen nur nutzen, wenn er dem Vegetarierbund Zusammensetzung, verwendete Zutaten sowie Hilfsstoffe bei der Verarbeitung offen gelegt hat. Jede Änderung der Rezeptur und einzelner Zutaten mache eine neue Prüfung notwendig.

Bei Aldi Süd gibt es bereits vegetarische Produkte wie Aufschnitt ohne Fleisch, Fruchtgummi oder Tofu-Bolognese. In den kommenden Monaten kämen weitere Produkte aus den Abteilungen Tiefkühlung, Fertiggerichte, Feinkost und Backwaren hinzu, kündigte der Discounter an.

Verbraucherschützer und der Vegetarierbund hatten erst kürzlich eine bessere Kennzeichnung von vegetarischen und veganen Lebensmitteln gefordert und falsche Angaben moniert. So bestehen manche "Gemüsefrikadellen" aus einer nicht unerheblichen Menge Geflügelfleisch, einige Kartoffelchips enthalten tierische Fette.

Einer Allensbach-Umfrage zufolge sind rund sieben Millionen Menschen in Deutschland Vegetarier, essen also kein Fleisch. 800.000 Menschen leben demnach vegan, also rein pflanzlich.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • afp
    Startseite
    0 Kommentare zu "V-Label: Aldi kennzeichnet vegetarische Produkte"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%