Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Virgin-Übernahme Tiger Australia baut Flotte kräftig aus

Die australische Airline Virgin steigt beim Billigflieger Tiger Australia ein. Für 60 Prozent der Anteile zahlt das Unternehmen umgerechnet 28 Millionen Euro. Außerdem wird der Ausbau der A320-Flotte stark vorangetrieben.
30.10.2012 - 08:19 Uhr Kommentieren
Virgin sichert sich die Anteilsmehrheit bei Tiger Australia. Quelle: dpa

Virgin sichert sich die Anteilsmehrheit bei Tiger Australia.

(Foto: dpa)

Sydney Die Airbus-Flotte des Billigfliegers Tiger Airways Australia soll kräftig wachsen: von heute elf A320 auf 35 Maschinen bis 2018. Das kündigte die zweitgrößte australische Airline Virgin Australia am Dienstag an, gleichzeitig mit der Übernahme von 60 Prozent Anteilen an dem Billigflieger. Dafür zahlt Virgin - aus dem Stall des britischen Unternehmers Richard Branson - 35 Millionen australische Dollar (28 Mio. Euro).

Tiger Australia ist eine Tochter von Tiger Singapur, dessen größter Anteilseigner Singapore Airlines (SIA) ist. Das Geld für den Kauf holt sich Virgin bei SIA selbst: Die Singapurer steigen mit zehn Prozent bei Virgin Australia ein, für 105,3 Millionen australische Dollar.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Virgin-Übernahme: Tiger Australia baut Flotte kräftig aus"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%