Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Wal-Mart und Jet.com US-Einzelhändler stärkt Online-Geschäft mit Milliarden-Zukauf

Der US-Einzelhandelskonzern Wal-Mart übernimmt den Online-Konkurrenten Jet.com für rund 3,3 Milliarden US-Dollar. Mit dem Zukauf greift Wal-Mart Amazon und andere Online-Händler an.
Der US-Einzelhandelsriese will sein Online-Geschäft ausbauen. Quelle: AP
Wal-Mart

Der US-Einzelhandelsriese will sein Online-Geschäft ausbauen.

(Foto: AP)

Bangalore/BentonvilleDer weltgrößte Einzelhändler Wal-Mart will sein Online-Geschäft mit einem milliardenschweren Zukauf stärken. Der Web-Konkurrent Jet.com werde für rund 3,3 Milliarden Dollar übernommen, kündigte Wal-Mart am Montag an. Ein Großteil der Summe – 3,0 Milliarden Dollar – werde in bar gezahlt. Zusätzliche 300 Millionen Dollar in eigenen Aktien lässt sich der größte US-Einzelhändler das rasant wachsende Start-up kosten, wie die Unternehmen am Montag mitteilten. Ziel sei es, durch die Transaktion besser mit Amazon und anderen Online-Händlern konkurrieren zu können.

„Wir suchen nach Wegen unsere Preise zu senken, unser Sortiment zu erweitern und das simpelste und einfachste Shopping-Erlebnis zu bieten“, verkündete Walmart-Chef Doug McMillon. Die Übernahme soll in diesem Jahr abgeschlossen werden, muss aber noch von den US-Aufsichtsbehörden genehmigt werden.


Wal-Mart hat zuletzt verstärkt ins Internet-Geschäft investiert, um Amazon den Markt nicht zu überlassen. Im abgelaufenen Quartal verzeichnete die Online-Sparte allerdings das geringste Wachstum seit einem Jahr. Jet.com ging erst im vergangenen Juli online. Das Unternehmen wirbt mit hohen Rabatten auf Produkte. Laut Wal-Mart soll die Marke Jet.com erhalten bleiben.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
  • dpa
Startseite