Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Warenhäuser in Deutschland Welche Zukunftschancen hat der Kaufhof?

Mit Milliardeninvestitionen will HBC die Tochter Kaufhof wieder fit machen. Doch wie Konkurrent Karstadt läuft ihnen die Zeit davon. Sie haben zu viel Fläche – und die Modernisierung wirkt nur langsam.
09.04.2017 - 17:00 Uhr
Eine Kaufhof-Filiale in Berlin: Vor allem jüngere Kunden schlagen um die traditionellen Kaufhäuser einen Bogen Quelle: Bloomberg
Kaufhof

Eine Kaufhof-Filiale in Berlin: Vor allem jüngere Kunden schlagen um die traditionellen Kaufhäuser einen Bogen

(Foto: Bloomberg)

Düsseldorf HBC-Chairman Richard Baker hat eine klare Vorstellung von seiner Lieblings-Schuhmarke: „Das ist immer die, die sich gerade am besten verkauft.“ In der Düsseldorfer Filiale seiner deutschen Tochter Galeria Kaufhof dürfte der Gründer und Hauptaktionär des kanadischen Warenhausbetreibers zurzeit viele Lieblingsmarken haben. Denn seit das Unternehmen dort die Schuhabteilung ins Untergeschoss verlegt und komplett modernisiert hat, ist der Umsatz sprunghaft gestiegen. „Wir haben den Verkauf fast verdreifacht“, sagt Baker.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%