Warenhäuser Karstadt behält einheitliche Geschäftsführung

Auch nach dem Verkauf der Premium- und Sporthäuser an die österreichische Signa-Holding sollen alle Karstadt-Sparten gemeinsam geführt werden. Weder die Berggruen-Holding noch die Signa-Holding wollten sich dazu äußern.
1 Kommentar
Signa-Gründer und Mehrheitsaktionär René Benko hatte am vergangenen Montag überraschend die Anteile der Premium- und Sporthäuser der Karstadt-Kette erworben. Quelle: dpa

Signa-Gründer und Mehrheitsaktionär René Benko hatte am vergangenen Montag überraschend die Anteile der Premium- und Sporthäuser der Karstadt-Kette erworben.

(Foto: dpa)

Hamburg/EssenBei Karstadt sollen auch nach dem Verkauf der Premium- und Sporthäuser an die österreichische Signa-Holding alle Sparten laut einem „Spiegel“-Bericht weiter gemeinsam geführt werden. Das Nachrichtenmagazin berichtete, auch der Einkauf werde künftig zentral betrieben. Der Aufsichtsrat werde ebenfalls weiterhin für alle drei Bereiche verantwortlich sein. Ein Sprecher der Signa-Holding wollte den Bericht am Freitag nicht kommentieren. Von der Berggruen-Holding und Karstadt waren zunächst keine Stellungnahmen zu erhalten.

Karstadt-Eigner Nicolas Berggruen hatte am vergangenen Montag überraschend bekanntgegeben, die Anteile der Premium- und Sporthäuser zu 75,1 Prozent an den österreichischen Immobilieninvestor René Benko übertragen zu haben. Im Zuge des Verkaufs sollen insgesamt 300 Millionen Euro an Investitionen in die Karstadt-Filialen fließen.

Laut „Spiegel“ entfällt allerdings nur die Hälfte davon auf die 86 „normalen“ Karstadt-Warenhäuser. Der Rest sei vor allem für die Premiumhäuser, zum Teil aber auch für die Sporthäuser bestimmt. Die Hälfte des Geldes sei bereits bis zum Jahresende fällig.

  • dpa
Startseite

1 Kommentar zu "Warenhäuser: Karstadt behält einheitliche Geschäftsführung"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • wieder eine Mauschelei bei Karstadt
    wer kann überprüfen, ob das Geld tatsächlich investiert wird? Sind diese Karstadt noch bei jemanden glaubwürdig?
    Berggruen hat mal wieder ein sehr gutes Geschäft gemacht, für 1 EUR 300 mio "erwirtschaftet"

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%