Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Weniger Erlöse Buchhandel verbucht Minus für 2014

Der deutsche Buchhandel muss für das Jahr 2014 einen Rückgang der Erlöse um 2,1 Prozent verbuchen. Der traditionelle Einzelhandel kommt mit einem Minus von 1,2 Prozent vergleichsweise glimpflich davon.
Kommentieren
Die Erlöse im deutschen Buchhandel gingen im vergangenen Jahr um 2,1 Prozent zurück. Quelle: dpa

Die Erlöse im deutschen Buchhandel gingen im vergangenen Jahr um 2,1 Prozent zurück.

(Foto: dpa)

Frankfurt Der deutsche Buchhandel hat im vergangenen Jahr an Umsatz verloren. Insgesamt gingen die Erlöse um 2,1 Prozent zurück. Dies teilte der Börsenverein des Deutschen Buchhandels am Dienstag in Frankfurt mit.

Mit einem Minus von 1,2 Prozent hielt sich der traditionelle Einzelhandel noch vergleichsweise gut.

2013 hatte der Buchhandel nach zwei Minusjahren in Folge ein minimales Plus von 0,2 Prozent erwirtschaftet. Genaue Zahlen will der Dachverband der Branche Mitte des Jahres vorlegen.

Der Gesamtumsatz lag im vergangenen Jahr bei knapp zehn Milliarden Euro.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Weniger Erlöse: Buchhandel verbucht Minus für 2014"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote