Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Wertschöpfung Audi-Betriebsrat fordert Batterieproduktion in Ingolstadt

Mehr Wertschöpfung in den eigenen Werken – das fordert Betreibratschef Peter Morsch. Ab 2023 will er eine eigene Batterieproduktion im Werk in Ingolstadt.
07.03.2021 - 11:48 Uhr Kommentieren
Der Audi-Betriebsratschef  Mosch hofft  auf eine Batterieproduktion im eigenen Werk. Quelle: bernhardhuber.com
Audi Montage

Der Audi-Betriebsratschef Mosch hofft auf eine Batterieproduktion im eigenen Werk.

(Foto: bernhardhuber.com)

Ingolstadt Der Audi-Betriebsratschef Peter Mosch fordert ab 2023 eine eigene Batterieproduktion in Ingolstadt. „Hier müssen wir mehr Wertschöpfung in die Werke holen“, sagte Mosch der Branchenzeitung „Automobilwoche“. Die bisher geplante Montage solle erweitert werden: „Wir Betriebsräte fordern, schon einen Schritt früher einzusteigen, also auch das Zusammensetzen der Zellmodule zu Batteriepacks hier am Standort zu machen.“

Das solle ab 2023 geschehen, wenn im Stammwerk Ingolstadt die ersten Elektromodelle auf der gemeinsamen PPE-Plattform von Audi und Porsche anlaufen. Außerdem will der Betriebsrat den Bau des Modells Audi Q4 e-tron und des für 2024 angekündigten Technik-Flaggschiffs Audi Artemis mittelfristig ebenfalls nach Ingolstadt beziehungsweise Neckarsulm holen.

Der kleine Elektro-SUV Q4 e-tron soll bei VW in Zwickau gebaut werden, der Artemis ab 2024 bei VW in Hannover. „Wenn die Stückzahlen weiter nach oben gehen, stellen wir dann schon den Anspruch, Modelle auch wieder zurückzuholen in das Audi-Produktionsnetzwerk“, sagte Mosch.

  • dpa
Startseite
Mehr zu: Wertschöpfung - Audi-Betriebsrat fordert Batterieproduktion in Ingolstadt
0 Kommentare zu "Wertschöpfung: Audi-Betriebsrat fordert Batterieproduktion in Ingolstadt "

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%