Wettbewerbshüter Den digitalen Wandel verschlafen

Kommunikationsunternehmen kritisieren mangelndes Verständnis der Bonner Behörde. Viele der Entscheidungskriterien stammen noch aus dem analogen Zeitalter. Der Internetriese Google ist ein Lieblingsbeispiel der Kritiker.
Doch keine gemeinsame Zukunft mit Edeka? Quelle: dpa
Filiale der Kaiser's Supermarktkette in Düsseldorf

Doch keine gemeinsame Zukunft mit Edeka?

(Foto: dpa)

BerlinEs gibt Wunden, die sitzen tief. Für den Springer-Konzern ist die geplatzte Übernahme von Pro Sieben Sat 1 eine solche Wunde. 2006 verbot das Kartellamt die Fusion des Medienhauses mit dem Fernsehsender. Obwohl der Deal damit vom Tisch war, klagte Springer vier Jahre lang gegen die Entscheidung – und verlor schließlich vor dem Bundesgerichtshof.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Wettbewerbshüter - Den digitalen Wandel verschlafen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%