Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Yoox und Net-a-Porter Online-Modehändler fusionieren

Yoox und Net-a-Porter schließen sich zusammen. Richemont, die Muttergesellschaft der beiden Online-Modehändler, erhofft sich von der Fusion einen Buchgewinn von mehr als 300 Millionen Euro.
Kommentieren
Der Konzern Richemont lässt seine Töchter, die Online-Händler Yoox und Net-a-Porter, fusionieren. Quelle: ap
Richemont.

Der Konzern Richemont lässt seine Töchter, die Online-Händler Yoox und Net-a-Porter, fusionieren.

(Foto: ap)

Zürich Die Online-Modehändler Yoox und Net-a-Porter schließen sich zusammen. Die Net-a-Porter-Muttergesellschaft Richemont soll an der neuen Yoox Net-A-Porter Group einen Anteil von 50 Prozent halten, wie der Schweizer Luxusgüterkonzern am Dienstag mitteilte.

Richemont erwartet aus der Transaktion einen Buchgewinn von 317 Millionen Euro. Die Transaktion soll im September 2015 abgeschlossen werden.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Yoox und Net-a-Porter: Online-Modehändler fusionieren"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote