Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Zukäufe Aromenhersteller Symrise sammelt 400 Millionen Euro Kapital ein

Die Kapitalerhöhung spült frisches Geld in die Kassen. Damit kann Symrise die 900 Milliarden Dollar schweren Übernahmen aus der Vorwoche refinanzieren.
Kommentieren
Symrise sammelt 400 Millionen Euro Kapital ein Quelle: dpa
Symrise

Der Aromenhersteller war mit seiner Finanzierungsrunde erfolgreich.

(Foto: dpa)

FrankfurtDer Duft- und Aromenhersteller Symrise hat zur Finanzierung seines jüngsten Zukaufs über Nacht 400 Millionen Euro frisches Kapital eingesammelt. Das Unternehmen aus dem niedersächsischen Holzminden platzierte 5,61 Millionen Aktien bei großen Investoren und erhöhte sein Kapital damit um rund 4,3 Prozent, wie Symrise am Freitag mitteilte.

Die Firma hatte vor einer Woche mit der 900 Millionen Dollar schweren Übernahme der US-Firmen American Dehydrated Foods (ADF) und International Dehydrated Foods (IDF) sowie IsoNova sein Geschäft mit Tiernahrungsmitteln ausgebaut. Den Zukauf hatten die Banken BNP Paribas und UniCredit mit einem Brückenkredit vorfinanziert. Sie übernahmen auch die Aktienplatzierung.

Symrise musste bei der Platzierung mit 71,25 Euro nur einen Abschlag von gut drei Prozent auf den Schlusskurs vom Donnerstag hinnehmen. Finanzvorstand Olaf Klinger wertete die Nachfrage der Investoren als „eine weitere Bestätigung der strategischen Logik hinter dem geplanten Erwerb von ADF/IDF“. Am Freitag legte die Symrise-Aktie sogar 1,7 Prozent auf 74,84 Euro zu. Die Anleger zeigten sich erleichtert über die Reduzierung der Schuldenlast.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Zukäufe: Aromenhersteller Symrise sammelt 400 Millionen Euro Kapital ein"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.