Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Zukauf Immobilieninvestor DIC Asset übernimmt GEG von KKR

Das SDax-Unternehmen zahlt 225 Millionen Euro für GEG German Estate Group. Durch die Akquisition erhöht sich das von DIC Asset verwaltete Vermögen auf sieben Milliarden Euro.
Update: 05.06.2019 - 11:04 Uhr Kommentieren
Immobilieninvestor DIC Asset übernimmt GEG von KKR Quelle: dpa
Immobilien in Berlin

GEG German Estate Group ist auf Gewerbeimmobilien spezialisiert.

(Foto: dpa)

FrankfurtDer Immobilieninvestor DIC Asset holt sich das vor vier Jahren ausgelagerte Projektentwicklungsgeschäft zurück in den Konzern. Das im SDax gelistete Unternehmen übernimmt für 225 Millionen Euro in bar die GEG German Estate Group vom Finanzinvestor KKR und dem Immobilieninvestor TTL, wie DIC Asset am Mittwoch mitteilte.

Der frühere DIC-Asset-Boss und derzeitige GEG-Aufsichtsratschef Ulrich Höller bringt damit wieder zusammen, was er 2015 getrennt hatte. Er wollte damals die DIC Asset, deren Vorstandschef er fast 15 Jahre lang war, auf das weniger riskante Vermietungsgeschäft ausrichten.

Die GEG ist auf Projektentwicklungen im gewerblichen Immobilienbereich fokussiert. Diese gehen in der Regel mit einem größeren Kapitaleinsatz und mehr Risiko einher. Seit ihrer Gründung baute die Firma ein verwaltetes Vermögen von 3,6 Milliarden Euro auf.

Zu den Investments gehören unter anderem Hochhäuser in Frankfurt sowie das Bürogebäude Sapporobogen in der Nähe des Olympiaparks in München. Durch die Übernahme der GEG erhöht sich das von DIC Asset verwaltete Vermögen nun auf rund sieben Milliarden Euro.

Der Vorstand der DIC Asset erhöhte am Mittwoch gleich auch die Ergebnisprognose für das Gesamtjahr: Das Ergebnis aus dem laufenden Geschäft (FFO: Funds from Operations) soll auf 88 bis 90 Millionen Euro steigen. Bisher hatte DIC Asset 70 bis 72 Millionen Euro in Aussicht gestellt.

An der Börse kam der Deal gut an: Die DIC-Asset-Titel stiegen um 3,2 Prozent auf 9,73 Euro und waren Spitzenreiter im SDax.

  • rtr
Startseite

Mehr zu: Zukauf - Immobilieninvestor DIC Asset übernimmt GEG von KKR

0 Kommentare zu "Zukauf: Immobilieninvestor DIC Asset übernimmt GEG von KKR"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote