Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

2006 Telefonica verdient merklich mehr

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat im Geschäftsjahr 2006 die Markterwartungen bei Jahresüberschuss und Umsatz übertroffen.

dpa-afx MADRID. Der Nettogewinn sei um 40 Prozent auf 6,233 Mrd. Euro gestiegen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Madrid mit. Analysten hatten im Schnitt mit 5,881 Mrd. Euro gerechnet. Der Umsatz legte den Angaben zufolge um 41,5 Prozent auf 52,901 Mrd. Euro zu, verglichen mit erwarteten 52,098 Mrd. Euro. Beim operativen Ergebnis blieb Telefonica dagegen unter der Konsensprognose.

Beim operativen Ergebnis blieb Telefonica dagegen unter der Konsensprognose des Marktes. Das Ergebnis vor Abschreibungen auf Sachanlagen und auf immaterielle Vermögenswerte (Oibda) kletterte um 27 Prozent auf 19,126 Mrd. Euro, während durchschnittlich 19,502 Mrd. Euro erwartet wurden.

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite