Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

2006 Unilever steigert die Marge

Der britisch-niederländische Konsumgüterkonzern Unilever hat im vergangenen Jahr den Gewinn stärker gesteigert als den Umsatz.
Unileve Quelle: dpa

Zu den Erfolgs-Produkten von Unilever gehören die Mini-Knödel des Kartoffelverarbeiters Pfanni.

(Foto: dpa)

dpa-afx LONDON. Der britisch-niederländische Konsumgüterkonzern Unilever hat im vergangenen Jahr den Gewinn stärker gesteigert als den Umsatz. Der Jahresumsatz sei um drei Prozent auf 39,64 Mrd. Euro gestiegen, teilte Unilever mit.

Vor Steuern erhöhte sich der Gewinn um sieben Prozent auf 4,83 Mrd. Euro. Der Überschuss aus dem fortgeführten Geschäft stieg indes um zehn Prozent auf 3,685 Mrd. Euro.

Als Schluss-Dividende schlägt Unilever für die britische Aktie 32,04 Pence und für das niederländische Papier 0,47 Euro vor. Für das laufende Jahr stellt Unilever ein organisches Wachstum in der mittelfristig angepeilten Spanne von drei bis fünf Prozent in Aussicht. Bei der operativen Marge will das Unilever 2007 über 13,6 Prozent liegen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite