Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

660.000 Elektroautos bis 2025 BMW-Partner Great Wall investiert massiv in Elektromobilität

Vor dem chinesischen Volkskongress gibt Konzernchefin Fengying ein Versprechen ab: bei Elektroautos will Great Wall die Führung übernehmen.
Kommentieren
Mit der Marke Haval ist Great Wall schon der größte SUV-Anbieter in China. Nun soll auch der Elektromarkt erobert werden. Quelle: Reuters
Alles elektrisch

Mit der Marke Haval ist Great Wall schon der größte SUV-Anbieter in China. Nun soll auch der Elektromarkt erobert werden.

(Foto: Reuters)

PekingDer chinesische Autohersteller Great Wall will seinen jährlichen Absatz bis 2025 auf zwei Millionen Fahrzeuge mehr als verdoppeln. Rund ein Drittel davon würden Elektroauto sein, stellte Konzernchefin Wang Fengying am Donnerstag in Aussicht.

Ihr Unternehmen strebe eine führende Position bei Fahrzeugen an, die mit Batterie oder Brennstoffzellen betrieben werden, erklärte Wang vor dem Volkskongress in Peking. Um dieses Ziel zu erreichen, werde Great Wall bis 2020 in Forschung und Entwicklung 20 Milliarden Yuan (rund 2,6 Milliarden Euro) investieren. BMW hatte sich kürzlich Great Wall als Partner für den Bau von Elektro-Minis ausgesucht. Beide Konzerne wollen dafür ein Gemeinschaftsunternehmen gründen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "660.000 Elektroautos bis 2025: BMW-Partner Great Wall investiert massiv in Elektromobilität"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.