Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Abgasaffäre Audi kann auch letzte Motorengeneration in den USA umrüsten

Die VW-Tochter kann nun für alle manipulierten Dieselmotoren in den USA und Kanada eine Umrüstung anbieten. Die Zulassungsbehörden gaben grünes Licht.
17.07.2018 Update: 17.07.2018 - 19:49 Uhr Kommentieren
Audi: Letzte Motorengeneration in den USA wird umgerüstet Quelle: dpa
Audi

Die VW-Premiummarke kann für alle Dieselmotoren in den USA und Kanada eine Umrüstung anbieten.

(Foto: dpa)

Ingolstadt Fast drei Jahre nach Beginn der Dieselkrise bietet Audi jetzt für alle 60.000 manipulierten Dieselmotoren in den USA und Kanada eine Umrüstung an. Die Zulassungsbehörden hätten auch bei der letzten der fünf Motorengenerationen den vorgeschlagenen Maßnahmen zugestimmt, teilte Audi am Dienstag in Ingolstadt mit.

Damit könne Audi bei weiteren 8800 Dieselautos in Nordamerika mit der technischen Umrüstung beginnen. Bei den ersten vier Motorengenerationen des Sechszylinder-TDI-Motors hätten seit der Freigabe im Herbst 2017 schon 62 Prozent der betroffenen US-Kunden nachgerüstet.

Die VW-Tochter hatte zwischen 2009 und 2016 rund 60.000 Audis der Modellreihen A8, A7, A6, Q7 und Q5 mit diesen Sechszylindermotoren in Nordamerika verkauft. Die Motoren stießen durch verbotene Tricks auf der Straße mehr Stickstoffoxid aus als auf dem Prüfstand.

In Deutschland muss Audi deshalb noch rund 210.000 Autos umrüsten – das Kraftfahrtbundesamt muss die Rückrufe teils noch genehmigen, teils hat Audi die Softwarelösungen auch noch gar nicht eingereicht. Weitere 530.000 Dieselautos will Audi in freiwilligen Serviceaktionen nachrüsten – auch hier stehen die Freigaben noch aus. KBA und Autobauer haben zur Zeit alle Hände voll zu tun mit der Zulassung der Autos nach dem neuen Abgastest-Standard WLTP, der ab September gilt.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    Mehr zu: Abgasaffäre - Audi kann auch letzte Motorengeneration in den USA umrüsten
    0 Kommentare zu "Abgasaffäre: Audi kann auch letzte Motorengeneration in den USA umrüsten"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%