Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Absatz in Europa um mehr als 14 Prozent gesteigert Nissan mit dem Micra auf der Überholspur

Der japanische Autobauer Nissan hat seinen Absatz im abgelaufenen Jahr um 14,5 Prozent auf 542 292 Fahrzeuge gesteigert und damit seinen Marktanteil ausgebaut. Dazu beigetragen habe vor allem die starke Nachfrage nach dem neuen Modell Micra

HB PARIS. Nissan habe in Westeuropa 2003 einen Marktanteil von 3,06 % nach 2,68 % im Vorjahr erreicht, teilte das Unternehmen, an dem der französische Autobauer Renault 44 % hält, am Montag in Paris weiter mit. Trotz eines weiter schrumpfenden Automarkts in Europa wolle der Konzern seinen Absatz in 2004 nochmals steigern und die Marke von 550 000 verkauften Fahrzeugen übertreffen, sagte Nissans Europa-Verkaufschef Mario Canavesi bei der Vorstellung der Zahlen.

„Diese Ergebnisse werden es uns erlauben, von den 15 Produzenten in Europa 2003 den besten Zuwachs vorzulegen“, sagte Canavesi weiter. Die Steigerung im vergangenen Jahr auf einen Verkauf von knapp 542 300 Fahrzeugen ist Unternehmensangaben zufolge unter anderem dem überarbeiteten Kleinwagen Micro und den guten Ergebnissen mit dem Geländewagen des Konzerns zu verdanken. Im Vorjahr hatte der drittgrößte Autokonzern Japans in Europa knapp 474 200 Fahrzeuge verkauft.

Canavesi geht davon aus, dass der westeuropäische Markt für Personenfahrzeuge und leichte Nutzfahrzeuge in diesem Jahr um 0,6 % schrumpfen wird. Die Nachfrage in Frankreich, das von dem Rückgang der Nachfrage am stärksten betroffen war, werde aber um drei Prozent steigen. In Westeuropa ist der Automarkt in 2003 um rund 1,7 % geschrumpft mit starken Einbrüchen im Dezember.

Startseite
Serviceangebote