Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Aktie reagiert mit Kurssprung Morphosys profitiert von Patentzulassung

Zwei neue US-Patente sollen den Umsatz des Biotechnologieunternehmens ankurbeln. Aktie liegt mit gut 11 Prozent im Plus.

HB FRANKFURT. Das Biotechnologieunternehmen Morphosys hat zwei weitere US-Patente für seine Antikörper-Technologien erhalten. Das erste Patent betreffe die so genannte HuCal-Bibliothek von Morphosys, die zur Produktion von menschlichen Antikörpern genutzt wird, teilte das in Martinsried ansässige Unternehmen am Mittwoch mit.

Ein erstes Hucal-Patent, das durch das jetzt erteilte ergänzt werde, sei Morphosys im Jahr 2001 vom amerikanischen Patentamt erteilt worden. Das zweite neue Patent schütze bestimmte Methoden zur Herstellung multifunktionaler Proteinkomplexe, hieß es.

Die Aktie legte darauf hin um fast 11 Prozent zu und notierte zeitweise auf einem neuen 52-Wochen-Hoch.

Morphosys liegen nach eigenen Angaben verschiedene Ankündigungen für die bevorstehende Erteilung weiterer Patentanmeldungen in den USA vor. Das im Prime Standard gelistete Unternehmen beschäftigt sich mit der Entwicklung und Anwendung von Technologien zur Herstellung synthetischer Antikörper für die Medikamentenforschung.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite