Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Altersteilzeit-Änderung bringt Probleme 2003 war kein gutes Jahr für VW

Volkswagen will 100 Millionen Dollar in sein Werk in Mexiko investieren. Dort soll ab 2005 der Golf der fünften Generation für die nordamerikanischen Märkt evom Band laufen.

HB WOLFSBURG/FRANKFURT/M. „Die Investitionen für die Herstellung des neuen Modells in Mexiko belaufen sich auf rund 100 Millionen US-Dollar und sind Bestandteil des Gesamtinvestitionsvolumens der Volkswagen de Mexiko von rund zwei Milliarden US-Dollar für den Zeitraum 2003 - 2008“, teilte VW am Mittwoch mit. Der Golf werde in den Versionen Golf GTI und als 4-Türer für die nordamerikanischen Märkte gebaut. Den Angaben zufolge werden im mexikanischen Puebla, dem einzigen Volkswagen-Werk in Nordamerika, derzeit die Modelle Jetta, New Beetle und New Beetle Cabriolet hergestellt.

Die Produktion von VW in Mexiko solle sich im kommenden Jahr auf 250 000 Fahrzeuge belaufen, teilte VW in Mexiko außerdem mit. 2005 sollten dann 440 000 Autos produziert werden.

Volkswagen verspürt bisher in Deutschland keinen Aufschwung des Automobilgeschäfts. Die von der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt im September allseits erhoffte Konjunkturbelebung auf dem deutschen Markt habe noch nicht stattgefunden, erklärte VW-Chef Bernd Pischetsrieder am Mittwoch auf einer Betriebsversammlung im VW-Stammwerk Wolfsburg. In Nordamerika sei das Geschäft unverändert durch hohe Rabatte geprägt. Der chinesische Markt entwickele sich dagegen weiterhin mit zweistelligen Wachstumsraten. Von den neuen VW-Modellen seien der Minivan Touran sowie auch der Golf V sehr gut aufgenommen worden. Konkrete Zahlen nannte der VW-Chef nicht.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%