Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Astra-Zeneca-Chefaufseher Leif Johansson „Keiner profitiert von einem Alleingang“

Der Pharmakonzern Astra-Zeneca will wegen des Brexits nicht mehr in die Produktion in Großbritannien investieren. Chefaufseher Johannson warnt im Interview vor den Folgen des EU-Austritts für die Medikamentenversorgung.
11.12.2017 - 11:15 Uhr
„Wir stellen uns auf den schlimmstmöglichen Fall ein.“ Quelle: PR
Leif Johansson

„Wir stellen uns auf den schlimmstmöglichen Fall ein.“

(Foto: PR)

London Von Autos über Handys bis hin zu Krebstherapien: Als einer der einflussreichsten Manager Schwedens hat sich Leif Johansson schon mit vielen Themen beschäftigt. Momentan verbringt der Vorsitzende des Aufsichtsgremiums des Pharmakonzerns Astra-Zeneca viel Zeit damit, der Politik die Folgen des britischen EU-Austritts auf die Pharmabranche zu verdeutlichen.

Astra-Zeneca hat 500 Millionen Pfund in ein Hauptquartier in Cambridge investiert. Hätten Sie das auch getan, wenn Sie den Brexit vorhergesehen hätten?
Ich denke schon, aber vermutlich hätten wir etwas abgewartet. Großbritannien hat eine lange Tradition in der Pharmaforschung. Das Land ist noch immer ein attraktiver Standort. Aber ich hätte länger über die Investition nachgedacht, ja.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Astra-Zeneca-Chefaufseher Leif Johansson - „Keiner profitiert von einem Alleingang“
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%