Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Ausblick für 2007 optimistisch Bouygues stockt Dividende kräftig auf

Der französische Bau- und Telekomkonzern Bouygues hat nach einem rasanten Gewinnzuwachs im vergangenen Jahr seine Dividende kräftig erhöht und ein weiteres gutes Geschäftsjahr in Aussicht gestellt.

dpa-afx PARIS. 2006 kletterte der Überschuss von 832 Mill. Euro im Vorjahr auf 1,246 Mrd. Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch in Paris mitteilte. Dieser Wert lag deutlich über den Schätzungen der von Thomson Financial befragten Analysten, die im Schnitt von 1,102 Mrd. Euro ausgegangen waren.

Das operative Ergebnis verbesserte sich um acht Prozent auf 1,877 Mrd. Euro. Bouygues kündigte angesichts der Gewinnsteigerung an, die Dividende um ein Drittel auf 1,20 Euro anheben zu wollen. Über die Umsatzentwicklung hatte der Konzern bereits Mitte Februar informiert. Die Erlöse stiegen 2006 dank des Baubooms von 23,98 auf 26,408 Mrd. Euro.

Für das laufende Geschäftsjahr gaben sich die Franzosen optimistisch. So soll sich der Umsatz nochmals deutlich auf dann 28,6 Mrd. Euro erhöhen. Außerdem will Bouygues weltweit 18 500 neue Mitarbeiter einstellen, davon 8 000 in Frankreich.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite