Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Die Autoindustrie von morgen
VW kann nach eigener Aussage die Umweltauflagen der EU nur erfüllen, wenn die Kunden die neuen E-Autos auch kaufen. Konzernchef Diess warnt vor den Belastungen.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Die politischen Grenzwerte müssen der technischen Realität angepasst werden. Und zwar in der EU. Tausende von Arbeitsplätzen stehen sonst auf dem Spiel. Eine neue Bundesregierung muß ganz klar Kante zeigen. Werden eigene Unternehmen gefährdetet, gibts weniger Geld für Brüssel. Diesen Aufschrei der Linksgrünen in Brüssel möchte ich dann sehen.

Mehr zu: CO2-Minimierung - VW-Chef Diess sieht Branche wegen Umweltauflagen am Rande der Belastbarkeit

Serviceangebote