Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Die Autoindustrie von morgen

Exklusive Studie Autozulieferern droht ein Fiasko

Die Investmentbank Lazard und die Berater von Roland Berger haben die Bilanzen von 600 Autozulieferern weltweit ausgewertet. Ihr Fazit ist erschütternd.
Autozulieferern droht 2019 ein Fiasko – Exklusive Studie Quelle: dpa
Getriebefertigung beim Autozulieferer ZF Friedrichshafen

Die Elektromobilität bedroht das Geschäftsmodell vieler mittelständischer Zulieferer.

(Foto: dpa)

München Schaeffler plant Kurzarbeit, Bosch will Stellen streichen, und Continental erwägt sogar, ganze Werke zu schließen. Die Lage bei den Automobilzulieferern spitzt sich immer mehr zu. Und es betrifft längst nicht nur die Großen der Branche. Die Investmentbank Lazard und die Berater von Roland Berger haben die Bilanzen von 600 Zulieferern weltweit ausgewertet. Ihr Fazit: Der Branche droht 2019 eine „Vollbremsung“.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Der Handelsblatt Expertencall

Mehr zu: Exklusive Studie - Autozulieferern droht ein Fiasko