Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Autobahnbetreiber Spanische Marktaufsicht genehmigt Hochtief-Offerte für Abertis

Die spanische Marktaufsicht lässt ein Übernahmeangebot von Hochtief für Abertis zu. Ob es nun aber zu einem Bieter-Rennen kommt, ist unklar.
Kommentieren
Das Übernahmeangebot des deutschen Baukonzerns für Abertis wurde genehmigt. Quelle: dpa
Hochtief

Das Übernahmeangebot des deutschen Baukonzerns für Abertis wurde genehmigt.

(Foto: dpa)

Madrid Die spanische Marktaufsicht CNMV hat das Übernahmegebot von Hochtief für den spanischen Mautstraßen-Betreiber Abertis genehmigt. Das teilte die Behörde am Montag mit. Damit beginnt eine 30-tätige Annahmefrist für die Offerten von Hochtief und auch der italienischen Atlantia. Beide Unternehmen haben nun die Möglichkeit, ihre Gebote in die Höhe zu schrauben. Ob mit der CNMV-Genehmigung tatsächlich der Startschuss für ein milliardenschweres Bieter-Rennen um Abertis gefallen ist, war aber zunächst unklar: Zuletzt sagten eingeweihte Personen, dass Atlantia mit der spanischen Hochtief-Mutter ACS über eine Aufteilung des Mautstraßen-Betreibers verhandele. Beide wollten so einen teuren Bieterwettkampf verhindern.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Autobahnbetreiber: Spanische Marktaufsicht genehmigt Hochtief-Offerte für Abertis"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote