Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Autobauer Audi steigert Verkaufszahlen im Oktober um fast 27 Prozent

Vor einem Jahr hatten Probleme mit der WLTP-Zulassung den Absatz von Audi gedrückt. Nun erholen sich die Verkaufszahlen der VW-Tochter wieder deutlich.
Kommentieren
VW-Tochter: Audi steigert die Verkaufszahlen im Oktober Quelle: Reuters
Elektroauto von Audi

Weltweit verkaufte die VW-Tochter im Oktober 149.150 Autos.

(Foto: Reuters)

Ingolstadt Audi hat seine Auslieferungen im Oktober um 26,8 Prozent gesteigert. Allerdings war die Verkaufszahl der Ingolstädter VW-Tochter vor einem Jahr eingebrochen, weil Modellen die Zulassung nach dem neuen Abgas-Messstandard WLTP fehlte.

Jetzt lag der Absatz in Europa fast 69 Prozent über Vorjahr, wie Audi am Freitag mitteilte. Vertriebschefin Hildegard Wortmann sagte: „In einem zunehmend herausfordernden Marktumfeld haben wir unsere Auslieferungen weiter stabilisiert.“

In China legte der Verkauf im Oktober um 6 Prozent zu, in den USA um gut 19 Prozent. Weltweit verkaufte Audi im Oktober 149.150 Autos.

In den ersten zehn Monaten des Jahres lagen die Verkaufszahlen damit nur noch 1,2 Prozent unter Vorjahr. Die Auslieferungen im Gesamtjahr sollen leicht über dem Vorjahreswert liegen. Wortmann sagte: „Auch für den Jahresendspurt sind wir gut aufgestellt.“

Mehr: Nach Jahren der Expansion muss Audi umdenken: Die deutschen Werke sollen deutlich weniger Autos produzieren, die Antriebe werden elektrisch.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Autobauer: Audi steigert Verkaufszahlen im Oktober um fast 27 Prozent"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.