Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Autobauer Fiat Chrysler enttäuscht mit Quartalsgewinn

Fiat Chrysler hat deutlich weniger verdient als von Analysten erwartet – und lässt auch beim Umsatz nach. Der Autobauer nennt aber einen Grund.
26.04.2018 - 13:26 Uhr Kommentieren
Der italienisch-amerikanische Autobauer hat im ersten Quartal einen Betriebsgewinn von 1,61 Milliarden Euro erzielt. Quelle: AFP
Fiat Chrysler

Der italienisch-amerikanische Autobauer hat im ersten Quartal einen Betriebsgewinn von 1,61 Milliarden Euro erzielt.

(Foto: AFP)

Mailand Fiat Chrysler hat seinen Gewinn im Startquartal weniger stark gesteigert als gedacht. Wie der italienisch-amerikanische Autobauer am Donnerstag mitteilte, kletterte der bereinigte Betriebsgewinn um fünf Prozent auf 1,61 Milliarden Euro. Analysten hatten mit 1,74 Milliarden gerechnet.

Die Erlöse gingen in den ersten drei Monaten nicht ganz so stark wie gedacht zurück. Das Minus betrug zwei Prozent auf 27 Milliarden Euro. Als Grund nannte Fiat negative Wechselkurseffekte. Bereinigt wäre der Umsatz laut Konzernangaben um neun Prozent gestiegen.

Wie der Autobauer weiter mitteilte, soll das Management jetzt einen Plan für die Abspaltung der Konzerntochter Magneti Marelli entwickeln und umsetzen. Das Zuliefergeschäft soll bis Ende 2018 oder Anfang 2019 an die Börse gebracht werden. Die Aktien sollen an der Mailänder Börse notiert werden.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Autobauer: Fiat Chrysler enttäuscht mit Quartalsgewinn"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%