Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Autobauer Fiat Chrysler will in Polen E-Autos bauen

Im Werk im südpolnischen Tychy sollen künftig „moderne Hybrid- und Elektroautos“ gefertigt werden. Fiat investiert dafür rund 166 Millionen Euro.
29.12.2020 - 20:56 Uhr Kommentieren
Der Autobauer investiert in sein Werk in Polen. Quelle: Reuters
Fiat

Der Autobauer investiert in sein Werk in Polen.

(Foto: Reuters)

Warschau Der italienisch-amerikanische Autohersteller will nach Angaben des polnischen Vizeministerpräsidenten Jaroslaw Gowin rund 166 Millionen Euro (755 Millionen Zloty) in sein Werk im südpolnischen Tychy investieren.

„Moderne, Hybrid- und Elektroautos der Marken Jeep, Fiat und Alfa Romeo werden 2022 in Tychy vom Band laufen“, erklärte Gowin auf dem Kurznachrichtendienst Twitter.

Fiat Chrysler bestätigte, dass diese Modelle in Tychy gebaut werden sollen. Ziel sei, die Massenproduktion eines ersten Modells in der zweiten Jahreshälfte 2022 zu beginnen, teilte der Konzern mit. Fiat Chrysler will mit dem französischen Autobauer PSA zum weltweit viertgrößten Autobauer fusionieren.

Mehr: Nach monatelanger Prüfung erlaubt die EU-Kommission die geplante Fusion der Autobauer. Die Unternehmen müssen jedoch Zugeständnisse machen.

  • rtr
Startseite
0 Kommentare zu "Autobauer: Fiat Chrysler will in Polen E-Autos bauen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%