Autobauer Fiat erhöht Chrysler-Anteil

Nach der Mehrheitsübernahme im Sommer 2011 will der italienische Autokonzern seine Beteiligung bei dem US-Partner auf 61,8 Prozent erhöhen. Die Papiere stammen von der Autogewerkschaft UAW.
Kommentieren
Der Autobauer aus Italien nimmt wieder Geld in die Hand. Quelle: Reuters

Der Autobauer aus Italien nimmt wieder Geld in die Hand.

(Foto: Reuters)

TurinFiat stockt seine Beteiligung am US-Autobauer Chrysler weiter auf. Aus Optionsgeschäften wolle der italienische Konzern zusätzliche 3,3 Prozent erwerben und damit seinen Anteil an den Amerikanern auf 61,8 Prozent ausbauen, teilte Fiat am Dienstag in Turin mit. Die Aktien stammen aus einem Fonds der US-Autogewerkschaft UAW, die die restlichen Anteile an Chrysler hält. Fiat besitzt ein Vorkaufsrecht auf die UAW-Beteiligung.

Einen konkreten Preis nannte das Unternehmen nicht. Fiat bezahle für die Anteile einen Preis im Einklang mit bereits getroffenen Abmachungen, der auf Chryslers Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen basiert, hieß es in der Mitteilung.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Autobauer: Fiat erhöht Chrysler-Anteil"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%