Autobauer in Mexiko VW bestätigt geplante Milliardeninvestition

Nach Audi und Toyota investiert nun auch Volkswagen in den Standort Mexiko: Mit einer knappen Milliarde Euro sollen rund 1900 neue Stellen im VW-Werk Puebla geschaffen und die Tiguan-Produktion ausgebaut werden.
Kommentieren
Investitionen sollen hier etwa 1900 neue Stellen schaffen. Quelle: Reuters
Das Volkswagen-Werk im mexikanischen Puebla

Investitionen sollen hier etwa 1900 neue Stellen schaffen.

(Foto: Reuters)

PueblaVolkswagen hat Investitionen von etwa einer Milliarde Dollar in sein Werk Puebla in Mexiko angekündigt. Der Autokonzern gab das Vorhaben am Montag bekannt. Reuters hatte bereits in der vergangenen Woche von einem Insider erfahren, dass mit dem Geld die Produktion des Modells Tiguan ausgebaut werden solle. Die Investition von umgerechnet 925 Millionen Euro werde etwa 1900 neue Stellen schaffen.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Autobauer in Mexiko: VW bestätigt geplante Milliardeninvestition"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%