Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Autobauer VW will noch stärker in E-Mobilität investieren

Die Hauptmarke des Wolfsburger Konzerns will zum führenden Anbieter batteriegetriebener Mobilität aufsteigen – und stockt deshalb ihre Investitionen auf.
18.12.2019 - 12:18 Uhr 1 Kommentar
Die Marke VW steigert ihre Investitionen in die Elektromobilität. Quelle: dpa
Produktion des Elektroautos ID.3

Die Marke VW steigert ihre Investitionen in die Elektromobilität.

(Foto: dpa)

Hamburg Die Marke Volkswagen erhöht die Investitionen in die Elektromobilität. Wie aus einer am Mittwoch im Internet veröffentlichten Präsentation für Investoren hervorging, plant die Hauptmarke des Wolfsburger Konzerns für den Zeitraum 2020 bis 2024 Ausgaben von rund elf Milliarden Euro, um zum führenden Anbieter batteriegetriebener Mobilität aufzusteigen. Im bisherigen fünfjährigen Planungszeitraum waren bis 2023 neun Milliarden Euro vorgesehen.

VW bekräftigte zudem das Renditeziel von vier bis fünf Prozent für 2019. Nach neun Monaten hatte die operative Marge bereits bei 4,8 (Vorjahreszeitraum 3,7) Prozent gelegen. Im kommenden Jahr soll die Marge in der gleichen Spanne liegen und 2022 mindestens sechs Prozent erreichen.

Mehr: Nach wochenlangen Verhandlungen haben die beiden Autokonzerne Fiat-Chrysler und Opel-Mutter PSA ihre Mega-Fusion beschlossen. Die Zeichen stehen nun auf Umbau.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    1 Kommentar zu "Autobauer: VW will noch stärker in E-Mobilität investieren"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Herr Diess müßte auf technologieoffen umschwenken. Oder hat er die Nachrichten aus China noch nicht gehört. Rein Elektro ist eine Sackgasse. Ich hoffe seine Manager versuchen ihn dahingehend zu motivieren.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%