Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Autobranche Nissan rechnet mit ausgebremstem Wachstum in China

Gemeinsam mit seinem chinesischen Partner will Nissan 2018 mindestens 1,6 Millionen Autos in China verkaufen. Das Wachstum fällt damit deutlich geringer aus als zuletzt.
07.02.2018 - 13:58 Uhr Kommentieren
Bis 2022 soll mit milliardenschweren Investitionen die Jahresproduktion auf 2,6 Millionen Fahrzeuge klettern. Quelle: Reuters
Nissan

Bis 2022 soll mit milliardenschweren Investitionen die Jahresproduktion auf 2,6 Millionen Fahrzeuge klettern.

(Foto: Reuters)

Tokio Nissan rechnet auf dem weltgrößten Automarkt China mit deutlich schwächeren Wachstumsraten. Zusammen mit dem chinesischen Joint-Venture-Partner Dongfeng peilt Nissan in diesem Jahr den Verkauf von mindestens 1,6 Millionen Fahrzeugen in der Volksrepublik an, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte. Das entspricht einem Plus von mindestens 5,3 Prozent, nach 12,2 Prozent im abgelaufenen Jahr. Während der Verkauf von Fahrzeugen mit umweltfreundlichem Antrieb boomt, gehen offizielle Schätzungen für den gesamten Automarkt in China nur noch von rund drei Prozent Wachstum aus.

Nissan hatte Anfang der Woche angekündigt, künftig zu einem der drei größten Autobauern in China aufrücken zu wollen und dabei vor allem auf Elektroautos zu setzen. Bis 2022 soll mit milliardenschweren Investitionen die Jahresproduktion auf 2,6 Millionen Fahrzeuge klettern. Bislang wird der chinesische Automarkt vor allem von General Motors und Volkswagen dominiert. Toyota kündigte zuletzt an, die Zahl der verkauften Autos in China in diesem Jahr um fast neun Prozent auf 1,4 Millionen Stück steigern zu wollen. Mazda peilt in der Volksrepublik ein Plus von 16 Prozent auf 308.000 Fahrzeuge an.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Autobranche: Nissan rechnet mit ausgebremstem Wachstum in China"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%