Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Autohersteller Nissan ruft 400.000 Autos in den USA zurück

Der japanische Konzern warnt amerikanische Kunden neuerer Modelle vor Bremsproblemen. Der Rückruf ist schon der zweite innerhalb weniger Monate.
17.11.2019 - 10:00 Uhr Kommentieren
Der japanische Konzern ruft schon zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate hunderttausende Autos in die Werkstätten. Quelle: Bloomberg
Nissan

Der japanische Konzern ruft schon zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate hunderttausende Autos in die Werkstätten.

(Foto: Bloomberg)

Tokio Der Autobauer ruft in den USA rund 400.000 Fahrzeuge in die Werkstätten zurück. Bei den Autos könne es Probleme mit dem Bremssystem geben, teilte der Konzern am Samstag mit. Es könne Bremsflüssigkeit austreten, was in seltenen Fällen zu einem Brand führen könne. Nissan ließ offen, ob es bereits zu solchen Vorfällen gekommen ist.

Betroffen sind den Angaben zufolge Fahrzeuge verschiedener Modelle der Baujahre 2015 bis 2019. Erst im September hatte Nissan 1,3 Millionen Fahrzeuge wegen möglicher Probleme an Kamera-Displays zurückgerufen.

Mehr: Nissan will sich mit einer neuen Führungsriege aus der Krise befreien. Nicht nur der künftige Konzernchef hat dabei einen bemerkenswerten Hintergrund.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Autohersteller: Nissan ruft 400.000 Autos in den USA zurück"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%