Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
FILE PHOTO: The GM logo is seen at the General Motors Warren Transmission Operations Plant in Warren

FILE PHOTO: The GM logo is seen at the General Motors Warren Transmission Operations Plant in Warren, Michigan, U.S., October 26, 2015. REUTERS/Rebecca Cook/File Photo

(Foto: Reuters)

Autokonzern GM ruft in China 3,3 Millionen Autos zurück

General Motors ruft in China mehr als drei Millionen Fahrzeuge in die Werkstätten zurück. Betroffen sind Autos mit den Baujahren 2013 bis 2018.
Kommentieren

Peking Der Autokonzern General Motors ruft in China mehr als 3,3 Millionen Autos wegen in die Werkstätten zurück. Grund sei ein Fehler an der Federung, teilten die Regulierungsbehörden am Samstag mit. Betroffen seien Autos der Marken Buick, Chevrolet und Cadillac mit den Baujahren 2013 bis 2018.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Autokonzern: GM ruft in China 3,3 Millionen Autos zurück"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote