Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Autokonzern PSA lässt E-Auto-Batterien in Slowakei und Spanien bauen

Der Autokonzern treibt seine E-Mobilitäts-Offensive voran: In gleich zwei Ländern sollen die Batterien für die E-Fahrzeuge hergestellt werden.
Kommentieren
Die Marke gehört zum französischen Autokonzern PSA. Quelle: Reuters
Peugeot-Logo

Die Marke gehört zum französischen Autokonzern PSA.

(Foto: Reuters)

TremeryDer französische Autokonzern mit seinen Marken Peugeot, Citroen und DS will in der Slowakei und Spanien Batterien für Elektro- und Hybridautos zusammenbauen lassen. Auch an weiteren Konzernstandorten könne die Batteriefertigung aufgenommen werden, erklärte das Unternehmen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Autokonzern: PSA lässt E-Auto-Batterien in Slowakei und Spanien bauen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote