Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Baumaschinen-Hersteller Caterpillar verdient im zweiten Quartal unerwartet viel und hebt Ausblick an

Caterpillar profitiert von einer starken weltweiten Nachfrage im Frühjahr. Umsatz und Gewinn legen deutlich zu – und lassen die Prognose anheben.
30.07.2018 - 14:53 Uhr Kommentieren
Der Baumaschinen-Hersteller hat im zweiten Quartal knapp 14 Milliarden Dollar eingenommen. Quelle: Reuters
Caterpillar

Der Baumaschinen-Hersteller hat im zweiten Quartal knapp 14 Milliarden Dollar eingenommen.

(Foto: Reuters)

Chicago Der weltgrößte Baumaschinenhersteller Caterpillar hat angesichts einer starken weltweiten Nachfrage im Frühjahr mehr verdient als erwartet und seine Jahresprognose angehoben. Der Gewinn im zweiten Quartal verdoppelte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nahezu auf 2,97 Dollar pro Aktie und lag damit um 24 Cent über den Vorhersagen.

Der Umsatz legte um knapp ein Viertel auf 14 Milliarden Dollar zu. Dabei gab es auf allen Märkten prozentual zweistellige Zuwächse, in der wichtigen Region Asien-Pazifik betrug das Plus gar 39 Prozent.

Der US-Konzern hob angesichts der Entwicklung seine Prognose für den Jahresgewinn auf 11,00 bis 12,00 Dollar pro Aktie an. Das sind 75 Cent mehr als bislang vorhergesagt.

Caterpillar-Aktien legten vorbörslich 3,4 Prozent zu.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Baumaschinen-Hersteller: Caterpillar verdient im zweiten Quartal unerwartet viel und hebt Ausblick an"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%