Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Baumaschinen-Hersteller Wacker erhöht nach Rekordgewinn Dividende

Der Baumaschinen-Hersteller Wacker Neuson konnte zuletzt einen Rekordgewinn verbuchen. Die Nachfrage steigt weiter. Nun sollen auch die Aktionäre an den jüngsten Erfolgen beteiligt werden.
16.03.2015 - 13:52 Uhr Kommentieren
Hoch hinaus: Der Maschinenbauer Wacker Neuson verzeichnet einen regelrechten Nachfrageboom. Quelle: Wacker Neuson
Baumaschine des Herstellers Wacker Neuson.

Hoch hinaus: Der Maschinenbauer Wacker Neuson verzeichnet einen regelrechten Nachfrageboom.

(Foto: Wacker Neuson)

Düsseldorf Der Nachfrageboom bei Maschinen für die Land- und Bauwirtschaft sowie den Garten- und Landschaftsbau haben Wacker Neuson 2014 Bestmarken beschert. Die Aktionäre sollen an den Zuwächsen mit einer um zehn Cent auf 50 Cent angehobenen Dividende beteiligt werde, teilte der Münchener Konzern am Montag mit.

Ein Ende des Rekordkurses - zumindest beim Umsatz - sieht Vorstandschef Cem Peksaglam nicht. Trotz schwieriger Marktbedingungen in Russland, Chile und Brasilien sei er optimistisch. „Die Vorzeichen fur Zentraleuropa und Nordamerika sind gut.“ Der Manager versicherte: „Sollten sich die Markterwartungen bestätigen, dass die Landmaschinentechnik 2015 eine Wachstumspause einlegt, werden wir dies durch andere Branchen abfedern.“

2014 stieg der Konzernumsatz um elf Prozent auf 1,28 (Vorjahr: 1,16) Milliarden Euro. Der operative Gewinn (Ebit) schnellte um 43 Prozent in die Höhe, der Überschuss um ein Drittel auf 92 Millionen Euro. Im laufenden Jahr soll der Umsatz um neun bis 13 Prozent steigen; bei der operativen Umsatzrendite (Ebit-Marge) peilt Peksaglam zwischen 9,5 und 10,5 Prozent an.

Das wäre im schlechtesten Fall ein leichter Rückgang des Ebit auf 133 Millionen Euro und im besten Fall ein Anstieg auf rund 152 Millionen. An der Börse markierten die im Kleinwerte-Index SDax gelisteten Aktien mit 23,92 Euro den höchsten Stand seit 2008. Später drehten sie indes ins Minus.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    Mehr zu: Baumaschinen-Hersteller - Wacker erhöht nach Rekordgewinn Dividende
    0 Kommentare zu "Baumaschinen-Hersteller: Wacker erhöht nach Rekordgewinn Dividende"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%