Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Baumaschinenhersteller Wacker Neuson feiert Rekordgewinn

Der Baumaschinenhersteller Wacker Neuson kann zu Jahresbeginn ein Rekordergebnis verkünden. Vor allem dank guter Geschäfte in Amerika stieg der Umsatz um elf Prozent. Auch in Europa legten die Maschinenbauer zu.
Kommentieren
Der Baumaschinenhersteller Wacker Neuson kann im ersten Quartal 2015 ein Rekordergebnis verkünden. Quelle: Wacker Neuson
Geschäft mit Mini-Baggern wächst

Der Baumaschinenhersteller Wacker Neuson kann im ersten Quartal 2015 ein Rekordergebnis verkünden.

(Foto: Wacker Neuson)

München Angeschoben von guten Geschäften in Amerika und dem schwachen Euro hat der Baumaschinenhersteller Wacker Neuson zu Jahresbeginn ein Rekordquartal eingefahren. Der Umsatz kletterte um elf Prozent auf 324,3 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Dienstag berichtete.

Auch in Europa, wo Wacker Neuson fast drei Viertel seines Geschäfts macht, legte der Konzern zu. Dadurch habe man Rückgänge in Südamerika, Russland und Australien abfedern können. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) legte um 43 Prozent auf 31,7 Millionen Euro zu.

Der Umsatz mit Kompaktmaschinen, also mit Mini-Baggern, Rad- oder Teleskopladern, stieg, und auch das schwächelnde Geschäft mit Landmaschinen wuchs. Die Erlöse mit Baugeräten wie Stampfern, Walzen oder Aufbruchhämmern sackten ab, weil auf der nördlichen Halbkugel die Bausaison wegen des Winters erst spät losging, und sich Währungseffekte hier stärker auswirkten.

In den kommenden Monaten werde sich das Geschäft beleben, sagte Vorstandschef Cem Peksaglam und bekräftigte die Prognose für das Gesamtjahr. Der Umsatz soll um neun bis 13 Prozent auf 1,4 bis 1,45 Milliarden Euro steigen, die Rendite (Ebit-Marge) zwischen 9,5 und 10,5 Prozent betragen. Im ersten Quartal stieg sie auf 9,8 Prozent.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Baumaschinenhersteller: Wacker Neuson feiert Rekordgewinn"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.