Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Baustoffkonzern Heidelberg Cement verjüngt den Vorstand und beruft erstmals eine Frau

Der Konzern baut den Vorstand aus und verabschiedet Finanzchef Lorenz Näger nach 17 Jahren. Mit Nicola Kimm kommt erstmals eine Frau in die Führungsriege.
28.05.2021 - 10:56 Uhr Kommentieren
Der Baustoffkonzern verjüngt die Führungsetage. Quelle: dpa
Heidelberg Cement

Der Baustoffkonzern verjüngt die Führungsetage.

(Foto: dpa)

Stuttgart Der seit 16 Monaten amtierende Heidelberg-Cement-Chef Dominik von Achten verjüngt den Vorstand des Konzerns. Damit setzt er klare Signale zur Erfüllung seines Plans, Nachhaltigkeit und Digitalisierung zu forcieren. Nicola Kimm übernimmt das neu geschaffene Ressort Nachhaltigkeit.

Die 51-Jährige ist studierte Ökologin, Chemieingenieurin und promovierte Wirtschaftsingenieurin. Sie wird die erste Frau im Vorstand des traditionsreichen Baustoffkonzerns. Kimm verfügt über fast 25 Jahre internationale Berufserfahrung unter anderem in Nachhaltigkeitsfunktionen bei BASF, Corbion/CSM und Philips.

Aus dem eigenen Haus kommt der neue Digitalchef Dennis Lentz. Der 39-Jährige ehemalige Unternehmensberater ist bereits seit elf Jahren bei Heidelberg Cement.

Zudem wird der geplante Wechsel an der Spitze im Finanzressort um ein halbes Jahr vorgezogen. Der ebenfalls aus den eigenen Reihen stammende René Aldach,42, übernimmt die Rolle des Finanzvorstands Lorenz Näger, der das Ressort 17 Jahre führte.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Der 61-Jährige verabschiedet sich mit einem Megadeal: Zu Wochenbeginn erlöste der Dax-Konzern durch den Verkauf seines Geschäfts im Westen der USA an die Firma Martin Marietta Materials 2,3 Milliarden Euro. Zuletzt hatte sich Heidelberg Cement bereits von Aktivitäten in Griechenland und Ägypten getrennt.

    Die 51-Jährige übernimmt das neue Nachhaltigkeitsressort im Heidelberg-Cement-Vorstand Quelle: Heidelberg Cement
    Nicola Kimm

    Die 51-Jährige übernimmt das neue Nachhaltigkeitsressort im Heidelberg-Cement-Vorstand

    Vorstandschef von Achten hatte in seiner Strategie „Beyond 2020“ Portfolio-Bereinigungen angekündigt. Die Erlöse bringen dem Vorstandschef weiteren finanziellen Spielraum bei der digitalen Transformation und seinen aufwendigen Plänen zur Verringerung der CO2-Emissionen. Die Zementindustrie zählt weltweit zu den energieintensivsten Branchen, weil die Grundstoffe Kalkstein und Ton bei der Zementherstellung stark erhitzt werden müssen.

    Von Achten will die Kapitalrendite von Heidelberg Cement außerdem bis 2025 auf über acht Prozent steigern. Das Unternehmen ist mit 17,6 Milliarden Euro Umsatz und rund 53.000 Beschäftigten der größte deutsche Baustoffkonzern und gehört zu den größten Zementherstellern der Welt.

    Mehr: Heidelberg Cement hat in der Bilanz aufgeräumt – das zahlt sich jetzt aus

    Startseite
    Mehr zu: Baustoffkonzern - Heidelberg Cement verjüngt den Vorstand und beruft erstmals eine Frau
    0 Kommentare zu "Baustoffkonzern: Heidelberg Cement verjüngt den Vorstand und beruft erstmals eine Frau"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%