Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Beovu US-Arzneimittelbehörde lässt neues Novartis-Augenmedikament zu

Ein neues Augenmedikament von Novartis ist in den USA zugelassen worden. Es muss sich gegen bereits etablierte Medikamente behaupten.
Kommentieren
US-Arzneimittelbehörde lässt neues Novartis-Augenmedikament zu Quelle: Reuters
Novartis

Der Pharmakonzern hat ein neues Augenmedikament auf den Markt gebracht.

(Foto: Reuters)

Zürich Das Augenmedikament Beovu des Schweizer Pharmakonzerns Novartis ist in den USA zugelassen worden. Die Arzneimittelbehörde FDA gab die Arznei zur Behandlung der Augenerkrankung AMD frei, wie das Unternehmen aus Basel am Dienstag mitteilte.

Beovu muss gegen bereits gut etablierte Medikamente wie Eylea von Bayer und Regeneron oder das von Novartis gemeinsam mit Roche vertriebene Lucentis bestehen. Mit der Arznei Abicipar von Allergan und Molecular Partners steht zudem ein weiteres neues AMD-Mittel in den Startlöchern.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Beovu: US-Arzneimittelbehörde lässt neues Novartis-Augenmedikament zu"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote