Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Berufungsgericht lehnt erneute Anhörung ab US-Tabakindustrie verzeichnet weiteren Sieg bei Milliardenklage

Die US-amerikanischen Tabakkonzerne haben einen weiteren Sieg im Streit mit der Regierung um die Zahlung von 280 Mrd USD Schadenersatz errungen.

HB WASHINGTON. Am Mittwoch habe ein Berufungsgericht den Antrag des Justizministeriums auf eine erneute Anhörung in dem Verfahren abgelehnt, teilte eine Sprecherin der Altria Group Inc mit. Anfang Februar hatte eine aus drei Richtern bestehende Kommission eines Berufungsgerichts die Klage der Regierung gegen die Tabakindustrie abgelehnt. Das Justizministerium hatte daraufhin die Prüfung der Entscheidung durch das gesamte Berufungsgerichts gefordert. Das Ministerium kann sich den Angaben zufolge nun noch an den Supreme Court wenden.

Startseite
Serviceangebote