Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Beurlaubter Audi-Chef Warum Rupert Stadler kaum noch Chancen auf Haftentlassung hat

Seit einem Monat sitzt der Audi-Chef wegen des Dieselskandals hinter Gittern. Die Chancen auf eine Haftentlassung sinken.
Die Chancen auf eine Haftentlassung des Audi-Managers sinken. Quelle: AFP/Getty Images
Rupert Stadler

Die Chancen auf eine Haftentlassung des Audi-Managers sinken.

(Foto: AFP/Getty Images)

Düsseldorf Die vergangenen vier Wochen waren gefühlt wohl die längsten im Leben des Rupert Stadler. Als Mitte Juni die Staatsanwälte frühmorgens an der Tür seines Privathauses bei Ingolstadt klingelten, begann für den Audi-Chef eine dunkle Zeit, die für ihn so schnell wohl auch nicht enden wird. Denn die Chancen, dass er die Justizvollzugsanstalt Augsburg-Gablingen noch vor dem Ende des Sommers wieder verlassen kann, sind auf ein Minimum gesunken.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Beurlaubter Audi-Chef - Warum Rupert Stadler kaum noch Chancen auf Haftentlassung hat

Serviceangebote