Bevorstehende Quartalssaison Die USA sind sich selbst genug

Erstmals seit 2009 sinken die Gewinne der großen US-Konzerne. Doch das Bild täuscht: Der amerikanischen Wirtschaft geht es blendend. Restaurant-Ketten wie Chipotle sind die Gewinner – und das hat einen simplen Grund.
200 neue Filialen allein in diesem Jahr. Quelle: AFP
Filiale der US-Fast-Food-Kette Chipotle

200 neue Filialen allein in diesem Jahr.

Quelle: AFP

New York, DüsseldorfAm 9. September rief Chipotle den „Nationalen Einstellungstag“ aus: Auf einen Schlag heuerte die Firma 4000 Mitarbeiter an. Die Schnellrestaurant-Kette, die Burritos und Tacos mit frischen Bio-Zutaten anbietet, macht allein in diesem Jahr 200 Läden auf. Sie wächst so schnell, dass sie Probleme hat, genügend Leute zu finden. Also schaltete Chipotle Anzeigen, pries seinen hohen Stundenlohn und seine in den USA keineswegs selbstverständlichen Leistungen wie Krankenversicherung, Urlaubsgeld und Lohnfortzahlung im Krankheitsfall an. Die Bewerber standen an dem Tag Schlange, der Aktienkurs notiert fast auf einem Allzeithoch.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%