Biotechnologie-Unternehmen Genentech steigert Gewinn

Das weltweit zweitgrößte Biotechnologie-Unternehmen Genentech hat seinen Gewinn im zweiten Quartal wegen einer kräftigen Nachfrage nach Krebs-Medikamenten steigern können.

HB LOS ANGELES. Der Netto-Gewinn sei auf 531 Millionen Dollar oder 49 Cent je Aktie von 296,2 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum geklettert, teilte die US-Tochter des Schweizer Roche-Konzerns am Dienstag nach Börsenschluss mit.

Im nachbörslichen Handel gaben Genentech-Aktien jedoch mehr als zwei Prozent nach auf 82 Dollar. Analysten begründeten dies damit, dass der Umsatz mit dem Darmkrebsmittel Avastin die Analystenerwartungen verfehlt habe.

Der US-Umsatz mit Avastin, für das Genentech auch eine Genehmigung als Brust- und Lungenkrebsmittel anstrebt, stieg zwar um 72 Prozent auf 423 Millionen Dollar. Analysten hatten hier jedoch mit 439 Millionen Dollar gerechnet.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%