Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

BMW erweitert Forschungszentrum Die Bayerische Mars-Mission

Innovationsoffensive bei BMW: Der Konzern erweitert sein Forschungs- und Entwicklungszentrum – und will sich vom Autohersteller zum High-Tech-Unternehmen wandeln. Dafür sind aber nicht nur hohe Investitionen vonnöten.
09.10.2017 - 06:14 Uhr
Der Entwurf zeigt das neue BMW Forschungs- und Entwicklungszentrum.
Blick in die Zukunft

Der Entwurf zeigt das neue BMW Forschungs- und Entwicklungszentrum.

München Wenn Klaus Fröhlich über den Wettbewerb der Zukunft spricht, dann ist ihm kein Vergleich groß genug. „In den nächsten fünf Jahren wird sich die Autoindustrie mehr wandeln als in den dreißig Jahren zuvor“, sagt der BMW-Entwicklungschef. Elektroantriebe und die Digitalisierung führe den Konzern in Wettbewerb mit IT-Riesen von der US-Westküste und den Chinesen, die mit Macht in das Geschäft der Mobilität drängten. Alle strebten nach dem gleichen Ziel, dem selbstfahrenden Elektroauto und der Kontrolle über die Daten. „Das ist die Mars-Mission“, sagt Fröhlich – und natürlich will BMW als Erster den Fuß in die neue Welt setzen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%