Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

BOC Aviation Milliardenauftrag für Airbus

Riesenauftrag für Airbus: Das asiatische Leasingunternehmen BOC Aviation hat bei Airbus weitere 30 Flugzeuge aus der A320-Familie bestellt. Der durchschnittliche Listenpreis für einen dieser Flieger liegt zwischen 62,5 und 95,5 Millionen Dollar.
Kommentieren
Airbus A 319 der Lufthansa. Quelle: dpa

Airbus A 319 der Lufthansa.

(Foto: dpa)

HB TOULOUSE. Die asiatische Flugzeugleasingfirma BOC Aviation hat bei Airbus weitere 30 Flugzeuge aus der A320-Familie bestellt. Die Mittelstreckenmaschinen sollen von 2012 an über einen Zeitraum von drei Jahren ausgeliefert werden. Einschließlich der jüngsten Order habe das Unternehmen mittlerweile 128 Flugzeuge der A320-Familie direkt bei Airbus bestellt und 80 davon bereits erhalten, teilte Airbus am Mittwoch im französischen Toulouse mit.

Zum Kaufpreis für die neuen Maschinen und zur Modellwahl machte der Flugzeugbauer keine Angaben. Zu der A320-Familie gehören die Modelle A318, A319, A320 und A321. Der durchschnittliche Listenpreis für einen dieser Flieger liegt zwischen 62,5 und 95,5 Mio. Dollar. BOC Aviation ist die Flugzeug-Leasing-Tochter der Bank of China mit Sitz in Singapur. Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben der größte Flugzeug-Leasinggeber in Asien.

Startseite

0 Kommentare zu "BOC Aviation: Milliardenauftrag für Airbus"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote