Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Cabriodachproduzent Valmet verabschiedet Sozialplan für Mitarbeiter

Vamet wird in Zukunft nur noch in Polen produzieren, 330 Stellen in Osnabrück fallen damit bis 2017 schrittweise weg. Nun gab es eine Einigung zwischen dem finnischen Cabriodachproduzenten und der IG Metall.
31.07.2014 - 14:00 Uhr Kommentieren
Der Cabriodachproduzent Valmet hat sich mit der IG-Metall auf einen Sozialplan für das schließende Werk in Osnabrück geeinigt. Die Mitarbeiter bekommen eine Abfindung und die Möglichkeit, in eine Transfergesellschaft zu wechseln. Quelle: dpa

Der Cabriodachproduzent Valmet hat sich mit der IG-Metall auf einen Sozialplan für das schließende Werk in Osnabrück geeinigt. Die Mitarbeiter bekommen eine Abfindung und die Möglichkeit, in eine Transfergesellschaft zu wechseln.

(Foto: dpa)

Osnabrück Der finnische Cabriodachproduzent Valmet hat sich mit den Arbeitnehmern auf einen Sozialplan für das Osnabrücker Werk geeinigt. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, ist damit der Weg frei, die Verdeckproduktion in dem früheren Karmann-Werk bis 2017 nach und nach auslaufen zu lassen. Osnabrück soll Verwaltungs- und Entwicklungsstandort mit 100 Beschäftigten bleiben. Die Produktion soll künftig nur noch im polnischen Zary erfolgen. Bislang arbeiten in Osnabrück laut Valmet noch 330 Personen.

Mit der Einigung auf den Sozialplan und dem damit verbundenen Interessenausgleich soll zunächst 37 Beschäftigten gekündigt werden. Sie haben die Möglichkeit, für maximal 12 Monate in eine Transfer- und Qualifizierungsgesellschaft zu wechseln. Sie bekommen auch eine Abfindung, die aber geringer ausfällt als ursprünglich gefordert. „Das ist der finanziellen Situation des Unternehmens geschuldet“, sagte ein IG-Metall-Sprecher.

Mit der Schließung der Produktion in Osnabrück reagiert Valmet auf den stark eingebrochenen Cabriomarkt. Valmet hatte 2010 die Produktionsstätten in Osnabrück und Zary von seinem insolventen Konkurrenten Karmann übernommen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Cabriodachproduzent: Valmet verabschiedet Sozialplan für Mitarbeiter"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%