Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Calvin Klein, Cerruti, Chloé und Lagerfeld gehen an Coty Unilever verkauft weltberühmte Parfum-Marken

Der niederländisch-britische Konsumgüterkonzern Unilever verkauft für 800 Millionen US-Dollar (637 Millionen Euro) seine Abteilung für Luxusparfums an das US-Unternehmen Coty.

HB ROTTERDAM. Wie der Konzern am Freitag in Rotterdam mitteilte, kann der Verkaufserlös noch um weitere 100 Millionen Dollar steigen, falls sich der Absatz gut entwickelt.

Die Vereinbarung mit Coty Inc. umfasst die Parfumlizenzen für Calvin Klein, Cerruti, Vera Wang, Chloé und Lagerfeld sowie ein Produktions- und Distributionszentrum in Mount Olive im US-Bundesstaat New Jersey und ein Distributionszentrum in Lille (Frankreich). Die Beschäftigten sollen von Coty übernommen werden.

Im vorigen Jahr erreichte Unilever mit Luxusparfums weltweit einen Umsatz von mehr als 600 Millionen US-Dollar (490 Millionen Euro). Die Sparte wurde von Unilever jedoch nicht zu den Kernaktivitäten gezählt.