Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Cheflobbyist Thomas Steg Der Außenminister von Volkswagen

Thomas Steg ist in der Abgasaffäre einer der wichtigsten Manager für VW. Der Cheflobbyist ist ein Mann für besondere Missionen. Er hat bereits bereits für die Kanzlerin gearbeitet – und das als SPD-Mitglied. Ein Portrait.
Ein kluger Kopf mit exzellentem Netzwerk. Quelle: Photothek/Getty Images
VW-Manager Thomas Steg

Ein kluger Kopf mit exzellentem Netzwerk.

(Foto: Photothek/Getty Images)

Düsseldorf, FrankfurtThomas Steg ist ein Mann für besondere Missionen. Als Gerhard Schröder (SPD) vor gut zehn Jahren die Regierungsgeschäfte an die neue Bundeskanzlerin Angela Merkel abgab, behielt Steg seinen Posten als stellvertretender Regierungssprecher. Wie Schröder schätzte Merkel die Expertise des gelernten Journalisten. Stegs Mitgliedschaft in der SPD störte Merkel nicht.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Cheflobbyist Thomas Steg - Der Außenminister von Volkswagen