Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Chemiekonzern EU verbietet weiteres Pestizid von Bayer

Die EU-Kommission will die Genehmigung für die Marken Calypso und Biscaya nicht verlängern. Drei andere Mittel aus der Klasse sind bereits seit 2018 nicht mehr erlaubt.
22.10.2019 - 17:48 Uhr Kommentieren
Bayer: EU-Kommission verbietet weiteres Pestizid  Quelle: AFP
Bayer-Logo

Drei weitere Mittel aus der Klasse der Neonikotinoide sind in der EU schon seit April 2018 verboten.

(Foto: AFP)

Brüssel Die EU-Kommission wird ab dem kommenden Jahr die Nutzung des Insektizids Thiacloprid Pflanzengifts verbieten. Die EU-Staaten beschlossen auf Vorschlag der Kommission, die bis April 2020 gültige Genehmigung für das Bayer-Mittel mit den Markennamen Calypso und Biscaya nicht zu verlängern.

Drei weitere Mittel aus der Klasse der Neonikotinoide sind in der EU schon seit April 2018 verboten.

Mehr: Früher saß er für die Grünen im Bundestag, jetzt ist Matthias Berninger Topmanager bei Bayer. Nun gewährt er Einblicke in die neue Nachhaltigkeitsstrategie des Konzerns.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Chemiekonzern: EU verbietet weiteres Pestizid von Bayer"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%